Der Leistungskurs Französisch engagiert sich!

 

Der Leistungskurs Französisch gestaltet das Schulleben aktiv mit und engagiert sich in vielen Projekten.

 

  • Am Manfred-von-Ardenne-Projekttag sehen wir alles in „Bleu Blanc Rouge“ und organisieren für die Schüler der 9. und 10. Klassen eine Stadtrallye unter dem Motto „La France à Berlin? Mais OUI!“ So werden verschiedene Stationen, wie zum Beispiel die East-Side-Gallery, das Lycée français, das Institut français, der Pariser Platz, die Galeries Lafayette, der Gendarmenmarkt mit dem Französischen Dom erkundet und die eigene Heimatstadt mit französischen Augen neu entdeckt. Das Ergebnis des letzten Schuljahres seht ihr unter folgendem Link: 

    https://prezi.com/ev0sqgrhvc3m/edit/auth_key=cx8y27e&follow=psrmm4shtmwj#4_24309637

 

  • Am Holocaust-Gedenktag führen wir Filmprojektwie z.B. Sarahs Schlüssel“ durch und erforschen so u.a. die Situation der französischen jüdischen Bevölkerung während der deutschen Besetzung Frankreichs 1940-44.

 

  • Die Auseinandersetzung mit den Terroranschlägen in Frankreich veranlasste uns, eine große Spendenaktion zugunsten einer Notunterkunft für Flüchtlinge in unserem Stadtbezirk zu organisieren.

    

  • Bei dem Semesterthema „Visions d‘avenir – Zukunftsvisionen“ haben wir uns unter anderem mit der Zukunft unseres Planeten und mit der Abholzung des Regenwaldes und den damit verschwundenen Lebensräumen der Tiere auseinander gesetzt. Das inspirierte uns zu einer Spendenaktion, um unseren ganz persönlichen Beitrag zum Schutz und Erhalt der Natur zu leisten. Zu unserem 10-jährigen Schuljubiläum konnten 760 € sammeln und 38 Hektar Lebenswald im Regenwaldgebiet Kehje Sewen im Osten Borneos symbolisch kaufen und helfen, das grüne Zuhause der Orang Utans zu erhalten. 

 

  • Natürlich kommt bei uns das berühmte „savoir vivre“ nicht zu kurz, so dass sowohl alle „gourmands“ (Leckermäulchen), als auch Liebhaber außergewöhnlicher Aktionen wie Flashmobs (zum Deutsch-Französischen-Tag) auf ihre Kosten kommen.