Am Donnerstag, dem 31.5.2018 fand unser diesjähriges  Sportfest statt. Trotz großer Hitze und Trockenheit trafen sich die Schülerinnen und Schüler um 8.00 Uhr auf dem Sportgelände im "Stadion Buschallee" ein. Auf vier Feldern fanden die einzelnen Wettkämpfe statt. 
Auf dem Feld A im alten Stadion wurden die Klassenstaffeln gelaufen. Die 7.Klassen waren die ersten an diesem Tag hier, 
Die Schülerinnen und Schüler der 7a gewannen mit deutlichem Vorsprung vor den zeitgleichen Staffeln der 7b, 7c und 7d. Den dritten Platz belegte die Klasse 7e.

 

Auf dem Feld C fanden die Wettbewerbe des modernen Vierkampfs statt. Hier gab es folgende Ergebnisse:

9. Klasse: die Klasse 9d gewinnt vor der 9b, der 9a und der 9c.

8. Klasse: die Klasse 8b gewinnt vor der 8c, die Klassen 8a und 8d werden gleichzeitig dritte.

 

Das Feld B war das Hockeyfeld. Die Ergebnisse werden nachgeliefert.

 

Auf dem Feld D fanden die Leichtathletikwettbewerbe zum Erwerb des Sportabzeichens statt. 

An allen Stationen waren die Schüler engagiert und ehrgeizig. Leider wurde die Hitze zu groß, deshalb wurde das Sportfest vorzeitig beendet. Die war zum gesundheitlichen Wohl Aller das Beste.

Die Elternvertretung unserer Schule hat in Vorbereitung des Sportfestes einen großen Aufwand betrieben um eine kleine Pausenversorgung zu ermöglichen. In Zusammenarbeit mit dem Förderverein wurde Wasser und Bananen  besorgt. Jeder Schüler erhielt dieses kostenlos, was bei über 30°C sicher auch nötig war. Unser Dank gilt allen Eltern, die hierbei aktiv geholfen haben. 

 

Auch unseren pensionierten Kolleginnen und Kollegen, die als Kampfrichter an den Stationen geholfen haben möchten wir danken. Ohne sie wäre die Durchführung des Sportfestes schwer möglich gewesen.

Besonderer Dank gilt Herrn Wuttig. Er hat als Verantwortlicher die Organisation und Vorbereitung des Sportfestes übernommen.